Alle Nachrichten der HSK 

viel Spaß beim schmökern. 

HSK Urbach/Plüderhausen - SV Hohenacker/Neustadt II 23:30 (9:14)

Es war von vornherein klar, dass die Gäste aus Hohenacker/Neustadt nur schwer zu schlagen sein werden. Durch zahlreiche Verletzungen und Krankheiten waren die Voraussetzungen an diesem Tag besonders erschwert. Am Ende etwas zu deutlich verlor die M1 jedoch verdient in heimischer Halle mit 23:30 (9:14).

Vom Start weg entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für die Gäste. Nach dem Treffer zum 8:10 (23. Minute) musste die M1 bis zur Pause etwas nachgeben, so erhöhten die Gäste auf 5 Tore (9:14).

In der zweiten Halbzeit schaffte es die HSK nicht den Rückstand zu verkürzen. Die Gäste verwalteten den Vorsprung gut und der Heimmannschaft war die Anstrengung anzumerken. Zudem ließ man sich zu sehr auf einzelne Schiedsrichterentscheidungen ein. Es schien kurz vor Abpfiff nochmals spannend zu werden (23:27 / 57. Minute), die Gäste behielten jedoch die Oberhand.

Es spielten: Schropp (Tor), Gonschorek (12/7), Mazzei (4), Dolch (3), Kraft (2), Strobel (1), Idler (1), Nies, Moosmann. 

© 2023 HSK Urbach/Plüderhausen    Impressum     Datenschutzerklärung