Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es spielten alle 4 aktiven Mannschaften und 2 Jugendmannschaften

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Diesen Sonntag ( 3.2) galtes in der Zeppelinhalle in Stuttgart gegen die HSG "GaGa" anzutreten.

Das erste Spiel (Handball) lief anfangs etwas schwer, dann fing sich unsere Mannschaft und wir gewannen. In der Koordination mussten wir uns gegen HSG GaGa geschlagen geben. Im dritten Vergleich "Funino"  (Handballspielform mit 3 gegen 3) gewannen wir die erste Halbzeit und wogen uns in Sicherheit. Die sich einschleichende Nachlässigkeit wurde dann bestraft, so dass wir am Ende knapp mit 2 Toren unterlagen und somit den Vergleich mit 2:4 Punkten verloren haben. Dennoch war es ein guter Auftritt unserer Mannschaft, da sie ein gutes Zusammenspiel gezeigt hat, jeder mindestens ein Tor geworfen hat und auch im Abwehrverhalten sich viele gute Lichtblicke zeigten. 

Handball gewonnen 2:0 Punkte
Koordination verloren 0:2 Punkte
Funino verloren 0:2 Punkte
Gesamt verloren 2:4 Punkten

Heute spielten Tai, Julian, Daniel, Nikita, Luis, Kaya und Leon

Ich freue mich schon auf unser nächstes Spiel zuhause in Urbach am 17.2 gegen die HSG Oberer Neckar. 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

EK Stuttgart - HSK Urbach/Plüderhausen 32:38 (17:18)

Mit einem Auswärtssieg startete die M1 der HSK vergangenen Samstag ins neue Handballjahr 2019.

Mit voll besetzter Bank reiste die erste Männermannschaft zur in der Tabelle besser platzierten Stuttgarter Mannschaft, um die deftige Heimniederlage der Hinrunde zu revanchieren.

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Toren. So stand es bereits nach 15 Minuten 10:10 unentschieden. Die Führung wechselte zwischen den Mannschaften hin und her, keine der Beiden konnte sich absetzen. Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnte die M1 eine Führung einige Minuten lang verteidigen, ausbauen jedoch nicht. So ging es mit einem knappen Halbzeitstand von 17:18 Toren in die Kabinen.

Da die Heimmannschaft direkt nach Wiederanpfiff ausgleichen konnte, ging das Spiel quasi von vorn los. Beide Mannschaften haderten mit sich selbst. Die Stuttgarter mit vielen Gegentoren durch eine oft etwas durchlässige Abwehr, die HSK mit einigen Ballverlusten, die im Konterspiel mit schnellen Gegentoren bestraft wurden.

Erst rund 15 Minuten vor Ende der Partie konnte sich die M1 erstmals eine Führung von drei Toren erspielen. Diese Führung wurde aber innerhalb von acht Minuten durch Leichtsinnigkeit verspielt, sodass es sechs Minuten vor Abpfiff 30:31 stand. In den letzten Minuten riskierten die Stuttgarter durch eine offensivere Abwehr und schnelle Abschlüsse im Angriff mehr, was jedoch nicht fruchtete. Die M1 konnte vergebene Abschlüsse der Heimmannschaft in Gegenstöße ummünzen und letztendlich recht deutlich mit 32:38 Toren auswärts bei EK Stuttgart gewinnen.

Bereits am kommenden Sonntag, 03.02.2019 spielt die M1 um 18.00 Uhr in der Hohberghalle in Plüderhausen im Lokalderby gegen den TSV Alfdorf/Lorch 3 um weitere wichtige Punkte.

Es spielten: S. Schropp, D. Lowack (beide Tor), M. Blank (1), Fe. Wiesner (4/1), F. Hetzel (6), A. Wieler (2), D. Gebhardt (6), M. Mazzei (9/2), S. Idler (3), L. Kraft (3), Fl. Wiesner (1), T. Krautter (1), L. Rölz (2/1)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Die HSK Urbach/Plüderhausen gratuliert der deutschen Handballnationalmannschaft zu einem erfolgreichen vierten Platz bei der Heim-WM und sagt DANKE!

Danke für tolle Leistungen, intensive Spiele vom An- bis Schlusspfiff und Emotionen pur bei Abwehr- und Angriffsaktionen.  Das war Werbung für unseren tollen Sport und zog nicht nur die Handballer in den Bann und vor allem vor den Fernseher!

Wenn auch dich das Handballfieber gepackt hat, dann schau doch einfach bei uns im Training vorbei! Egal ob jung oder alt, männlich oder weiblich – wir freuen uns auf Dich im Training!

 

Informationen zu den Mannschaften und Trainingszeiten findet Ihr unter www.hskup.de !

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

EK Stuttgart – HSK Urbach/Plüderhausen 5:21 (1:11)

 

Im ersten Spiel am frühen Sonntagmorgen zeigte der Jahrgang 2006/07 eine starke Leistung gegen die ersatzgeschwächte Mannschaft von EK Stuttgart. Bereits nach wenigen Minuten war klar, welche Mannschaft das Spielfeld als Sieger verlassen würde. Es konnte ordentlich durchgewechselt werden und alle Spieler zeigten bis zum Schluss den Willen weiter Tore zu erzielen. Besonders hervorzuheben war die hervorragende Abwehrarbeit, immer wieder konnten Bälle herausgeprellt werden ohne ein Foul zu begehen.

 

HSK Urbach/Plüderhausen – TSV Alfdorf/Lorch II 17:17 (7:10)

 

Ein ganz anderes Kaliber wartete mit den Nachbarn aus Alfdorf/Lorch auf die HSK-Mannschaft. In der Abwehr nicht so konsequent wie im ersten Spiel und im Spielaufbau mit einfachen Ballverlusten, zeigte die HSK eine schwache erste Hälfte und lag verdient zurück. Die zweite Halbzeit war äußerst ausgeglichen, die HSK rannte dem Rückstand lange Zeit hinterher und schenkte sich viele Gegentore selbst ein, durch zu einfache Ballverluste. In den letzten Minuten wurde es hektisch, als beide Mannschaften die Möglichkeit zum Sieg vergaben – das spannende und ausgeglichene Spiel endete gerecht Unentschieden.

 

Die HSK-Jungs des Jahrgangs 2006/07 sind weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz und würden sich über weitere Verstärkung freuen. Wenn du Interesse am Ballsport und Lust auf neue Mannschaftskameraden hast, dann schau doch einfach mal im Training vorbei! Mittwochs (17:30 – 19:00 Uhr) und freitags (18:00 – 19:30 Uhr) trainieren wir in Plüderhausen.

 

Für die HSK: Angelmahr, Schubert (beide Tor), Wolff, Babel, Pfeiffer, Kowatsch, Kempter, Schmidtberg, Eisemann, Grass

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am vergangenen Wochenende veranstaltet sie HSK die 3. Skiausfahrt.