Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

2018 wurde zum ersten Mal in der Geschichte der HSK eine FSJ-Stelle geschaffen.

Mit Heiko hatte wir einen tollen, fleißigen und vor allem bei den Kindern beliebten Kandidaten gefunden.

Nun ist das Jahr bereits um und wir wollen nicht vergessen Danke zu sagen.

Danke für deinen Einsatz in Schule und Sport!

Wir sind froh, dass du uns weiterhin als Spieler und Trainer erhalten bleibst und wünschen die für deinen Ausbildungsstart in der kommenden Woche alles Gute und viel Spaß

Unsere neue FSJ´lerin Amelie steht schon in den Startlöchern.

Ihr werdet in der nächsten Zeit noch mehr über sie erfahren.

Bild-Quelle: ZVW (wichtig für alle die ein Zeitungsbier abstauben wollen)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Jetzt ist es offiziell - die HSK Urbach/Plüderhausen nimmt, zusammen mit ihrer Kooperationsschule Hohbergschule Plüderhausen, an der TVB Grundschulliga powered by AOK teil!

Was ist die Grundschulliga?
Ab diesem Schuljahr wird eine Handball-AG im Rahmen der Ganztagesbetreuung für 3. und 4. Klässler angeboten. Die handballerischen Fähigkeiten werden dann an Spieltagen in der Gemeindehalle in Bittenfeld gegen andere Teilnehmer der Grundschulliga ausprobiert. Als Highlight findet ein gemeinsames Abschlussevent im Rahmen eines Bundesligaspiels des TVB Stuttgart in der Scharrena oder Porschearena statt.

Darüber hinaus bietet die AOK Zusatzangebote wie Bewegungsstationen und Tipps für gesunde Ernährung an. 

Wir freuen uns Teil dieses Projekts sein zu dürfen und blicken gespannt auf die erste Saison in der Grundschulliga!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch in diesem Jahr war die HSK Urbach/Plüderhausen fester Bestandteil der Plüderhäuser Festtage! Neben diversen Arbeitsdiensten bei der Spielstraße, dem Bistro oder dem Bierstand waren unsere Jugendspieler beim Festumzug dabei. Zahlreiche Spielerinnen und Spieler, samt Trainer, waren in ihren Trikots gekleidet und sorgten für ein farbenprächtiges Bild. Zusammen mit einem Traktor und der Handballfigur, Wasserbomben und Bonbons war die Truppe sehr beliebt bei heißen Temperaturen!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch in diesem Jahr stand der gemeinsame Trainer-Ausflug der HSK-Jugend auf dem Programm. Nach einem ausgiebigen Frühstück bei Kelemens in Plüderhausen machte sich die Truppe auf den Weg nach Ludwigsburg. Dort angekommen ging es in 3er Gruppen aufs Wasser: Eine Kanufahrt auf dem Neckar. Nach wochenlangem Sonnenschein und Höchsttemperaturen bewiesen die HSK-Trainer, dass man auch bei starkem Regen und kalten Tempereaturen Spaß haben kann. Beim anschließenden Vesper wurde noch über die richtige Kanu-Taktik philosophiert und der Tag klang langsam aus.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an unseren FSJler Heiko und Lisa für die Organisation und Planung des Ausflugs!

Grundlage für eine erfolgreiche Jugendarbeit sind die ehrenamtlichen Trainer, Helfer und Betreuer die einen Großteil ihrer Freizeit für den Verein und die Jugendspieler opfern. Ohne dieses Engagement wäre die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs und das Vereinsangebot in dieser Form nicht möglich. Deshalb möchten wir uns bei allen Helfern, egal in welcher Funktion und insbesondere unseren Jugendtrainern bedanken!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hallo Jungs und Mädels,

auch in diesem Jahr bietet die HSK Urbach/Plüderhausen ein Handball-Camp im Rahmen des Schülerferienprogramms der Gemeinden Urbach und Plüderhausen an. Ihr erhaltet Einblicke in den Handballsport und messt euch in gemischten Gruppen bei sportlichen Wettbewerben. Egal ob Handball-Neuling oder bereits mit Erfahrung: Für jeden ist etwas dabei!

Wir freuen uns auf Euch!

In diesem Jahr könnt ihr euch zum ersten Mal online anmelden:

Anmeldung unter www.unser-Ferienprogramm.de/pluederhausen und www.unser-ferienprogramm.de/urbach

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die weibliche C-Jugend trat mit acht hochmotivierten Spielerinnen beim Turnier in Heiningen an. Trotz zahlreicher Ausfälle zeigten die Mädels in den Vorrundenspielen gegen die namhafte Konkurrenz aus Heiningen, Pfullingen und Neckartenzlingen positive Ansätze und konnten sehr gut mithalten. 

Leider wurde der hohe Aufwand nicht oft genug mit dem Torerfolg belohnt. Gegen Neckartenzlingen (8:11), Heiningen (5:6) und Pfullingen (8:9) setzte es demnach leider knappe und vermeidbare Niederlagen. Im Platzierungsspiel waren die letzten Kräfte aufgebraucht und die Konzentration ließ nach, weshalb auch dieses Spiel knapp verloren wurde.

Mit den gezeigten Ansätzen können die Mädels positiv in die Vorbereitung auf die anstehende Hallenrunde starten und haben keinen Grund die Köpfe hängen zu lassen! Die aufgezeigten Schwächen werden angegangen und auf die positiven Ansätze aufgebaut!

Es spielten: M. Kiefer, C. Reßmann, C. Möschler, E. Kempter, J. Babel, L. Friedrich, M. Fezer, L. Gomes