Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

HSK : Schwaikheim 20:22 (11:10)

 Am Samstagabend ging es für die F1 gegen die Frauen 2 aus Schwaikheim.

 

Aus der vergangenen Zeit war klar wie man sich auf den Gegner einzustellen hatte. Einfache Ballverluste vermeiden und im Abwehrverbund zusammenarbeiten. Bereits der erste Angriff endete in einem Gegenstoß für die Gäste, welchen Anka, durch eine ihrer vielen starken Paraden an diesem Abend, entschärfen konnte. Das war der Startschuss für einen regelrechten Schlagabtausch. Kein Team konnte sich im gesamten Spiel entscheidend absetzen, sodass es mit einer knappen 11:10 Führung in die Pause ging. Die Gegnerinnen stellten sich auf das flexible Angriffsspiel ein und konnten die F1 durch doppelte Manndeckung ein ums andere Mal zu Fehlpässe und technischen Fehlern zwingen. Ann-Kathrin hatte einen Sahnetag erwischt und hielt das Team, nicht zuletzt durch 3 von 5 gehaltene Strafwürfe, lange im Spiel. Leider hat es nicht ganz zum ersten Punktgewinn in der Saison gereicht. Nach zwei denkbar knappen Niederlagen soll am 7.11. gegen Oberer-Neckar die gute Leistung endlich belohnt werden.

 

Es spielten:

Ann-Kathrin Koch (Tor), Sierra Schechterle, Annika Penzkofer, Celina Denzinger, Julien Dreblow, Lena Utsch(2), Benita Wolff (2), Tatjana Härer, Selina Möschler (1), Nicola Reinisch (7/3), Lisa Sigle (6), Larissa Winkler (1), Michaela Maurer (1)