Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

HSK Urbach/Plüderhausen – SG Weinstadt II 23:24 (13:10)

 

Es ist das alt bekannte Leid der HSK-Frauen: Eine über weite Strecken ordentliche Leistung zeigen, in Führung liegen und am Ende doch ohne Punkte dastehen. Beim Saisonauftakt unterlag die F1 knapp mit 23:24 den Gästen aus Weinstadt.

 Nach einem besseren Start ins Spiel lag die HSK stets in Front (8:5 / 15. Minute). Die offensiv ausgerichtete Abwehr erkämpfte sich die Bälle und das schnelle Umschaltspiel sorgte für zahlreiche Torchancen. Mitte der ersten Halbzeit nahm die Effizienz im Abschluss ab und die technischen Fehler nahmen auf Seiten der HSK zu. Die Gäste fanden ihrerseits besser ins Spiel und konnten zum ersten Mal in Führung gehen (9:10 / 26. Minute). Mit einem Schlussspurt vor der Halbzeit gelang der F1 eine 3-Tore Halbzeitführung.

 Die gute Ausgangsposition wurde leider innerhalb von fünf Minuten leichtfertig hergeschenkt. Weinstadt drehte die Partie mit einem 5:0-Lauf zum 13:15 (35. Minute). In der Folge sahen die 50 Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit zahlreichen ausgelassenen Tormöglichkeiten. Die Gäste lagen bereits mit vier Toren vorne (19:23 / 55. Minute) und das Spiel schien entschieden, ehe die F1 nochmals den Anschlusstreffer erzielen konnte. Die Aufholjagd der HSK kam jedoch leider zu spät.

 Es spielten: Koch (Tor), Schechterle (1), Utsch (3), Dreblow, Antunovic (2), Penzkofer, Härer, Möschler, Reinisch (5/2), Sigle (6), Wolff (4), Winkler (1), Renz, Maurer (1)