Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Das lange Warten hat ein Ende. Nach Monaten des Sportverbots freuten sich Trainer sowie Spieler auf die frohe Botschaft der Hallenöffnung. Seit wenigen Wochen dürfen unsere aktiven Männer- und Frauenmannschaften wieder in der Halle trainieren, unter Einhaltung der Corona-Beschränkungen.

Zu Beginn waren die Vorgaben noch etwas strenger: Training in max. 10er Gruppen, Abstandsregeln sowie getrennte An- und Abreise erforderten besonders organisatorische Absprachen zwischen Spielern und Trainer. Das Desinfektionsmittel (ein Dankeschön an LinkChemie aus Haubersbronn) ist bereits etablierter Begleiter jeden Trainings geworden. Abstand halten bei einem Kontaktsport wie Handball ist nicht leicht aber es hat funktioniert. Gemeinsames Laufen oder Fahrrad fahren gehörte ebenfalls zum Programm wie Kräftigungsübungen mit dem eigenen Körpergewicht. 

Seit Anfang Juli kamen dann weitere Lockerungen hinzu: Die Nutzung der Umkleidekabinen sowie der Duschen sorgte für freudige Gesichter unter den Spielern. Zudem wurden die Abstandsregeln für Übungen während des Trainings aufgehoben. Es darf wieder Handball gespielt werden. 

Interessierte ab 16 Jahre, die wieder Handball spielen möchten sind herzlich willkommen im Training vorbeizuschauen. Trainingszeiten: Männer (Mi/Fr 20-22 Uhrr in der Hohberghalle/ Plüderhausen) Frauen (Di/Do 20 - 21:30 Uhr in der Wittumhalle / Urbach)