Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

HSK Urbach/Plüderhausen – MTV Stuttgart 17:24 (8:11)

 

Nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel war die F1 vor dem Tabellendritten aus Stuttgart gewarnt. Nach einer guten und knappen ersten Halbzeit ging in der zweiten Halbzeit die Durchschlagskraft verloren und die Gäste gewannen verdient.

 

Bereits in den ersten zehn Minuten tat sich die F1 sehr schwer ins Spiel zu kommen. Trotz einiger guter Chancen gingen die Gäste mit 0:4 in Führung. In der flotten Partie kam die HSK nach dem ersten Treffer besser ins Spiel und es entwickelte sich eine knappe Begegnung. Durch einen Doppelschlag kurz vor der Halbzeit konnte der Rückstand auf drei Tore verkürzt werden (8:11).

 

Auch in der zweiten Halbzeit betrieb die F1 einen großen Aufwand um Torchancen zu erspielen, diese wurden jedoch zu oft nicht genutzt. Die Gäste waren in den entscheidenden Momenten effektiver und so konnten die Stuttgarter den Vorsprung halten und ausbauen. Die F1 gab sich zu keiner Zeit geschlagen, konnte den Rückstand jedoch nicht mehr entscheidend verkürzen.

 

Es spielten: Jaßniger (Tor), Winkler, Friz, Wolff (2), Härer (2), Mischke, Reinisch (8/3), Sigle (4), Beck, Maurer