Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

HSK Urbach/Plüderhausen – Hbi Weilimdorf/Feuerbach 21:29 (14:13)

 

 

Wieder ohne Punkte standen die Frauen der HSK am Ende da, trotz einer starken Leistung sollte es am Ende nicht sein mit dem Punktgewinn. Am Ende ging der F1 etwas die Luft aus und die Kräfte ließen nach, auf insgesamt sechs Spielerinnen musste das Trainerteam bei diesem Spiel verzichten.

 

Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die HSK. Nach einer ersten zwei Tore Führung (5:3 / 8. Minute) konnten die Gäste ausgleichen. Die HSK konnte jedoch stets wieder in Führung gehen. Mit einer knappen Führung (14:13) wechselten beide Mannschaften die Seiten.

 

In der zweiten Halbzeit wollte die F1 nachlegen und das Spiel blieb weiterhin sehr ausgeglichen. Die letzte Führung der HSK im Spiel (18:17 / 42. Minute) beantworteten die Gäste mit einem 4:0-Lauf zur Gästeführung (18:21 / 46. Minute). Die Kräfte ließen nun spürbar nach und auch der Wille, das Spiel noch drehen zu können. Die dünne Personaldecke verschärfte sich während dem Spiel noch durch weitere kleine Verletzungen.

 

Am Ende steht die F1 wieder ohne Punkte da und verliert mit nur zwei Punkten den Anschluss an das Tabellenmittelfeld.

 

Es spielten: Jaßniger (Tor), Schechterle, Dittrich (1), Hardt (1), Wolff (4), Härer, Reinisch (12/4), Sigle (1), Ziesel (1), Maurer (1)