Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Geplant war das so nicht!

 

Am Samstagnachmittag reiste unser F2 nach Cannstatt, um dort auf die einen Tabellenplatz höhere Mannschaft Ca-Mü-Max 2 zu treffen. 
Nach der hohen Heimniederlage war die Aufregung zwar groß, allerdings war man sich einig, dieses Mal wirklich zu zeigen was man kann. 
Allen war aber auch klar, einfach wird es nicht.
Kurz nach Anpfiff wurde es bereits deutlich, dass in diesem Spiel mehr drin ist als „nur“ knapp gewinnen. 
Durch einfaches Stoßen und 1:1 konnten Zug um Zug Tore erzielt werden. 
Auch durch einfache Konter konnte man schnell davonziehen. 
Leider waren unsere Langpässe zum Konter an diesem Samstag nicht unsere Stärke, sodass diese meistens beim Gegner oder im Aus landeten. 
In der Abwehr gab es kaum ein durchkommen, auch die 7m konnte unsere Louisa im Tor parieren. Zur Halbzeit stand es dann 6:18 für unsere F2.
Die Halbzeitansprache war klar: „Genau so weiter machen und nicht nachlassen“. 
Dies wurde auch konsequent umgesetzt. Die Abwehr stand weiter gut und durch einfache Anspiele gelang uns der Sieg zum 13:33.


Vielen Dank auch an die mitgereisten Fans und unsere Ajugend!
 

Es spielten:

Louisa Schnell (Tor), Evelyn Schubert (1), Maren Müller (4/1), Melina Hickl (1), Lena Dittrich (5), Tina Gross (2), Monique Stumm (6/1), Vanessa Strobel (3), Selina Möschler (4), Amelie Ziesel, (2), Susanne Hardt (5/1)