Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SV Stuttgarter Kickers - HSK Urbach/Plüderhausen 41:19 (23:10)

Nach einer eher kurzen aber intensiven Vorbereitung kam das Auftaktspiel gegen den Bezirksklassen-Absteiger SV Stuttgarter Kickers zur Unzeit für die M1. Aufgrund von Sperren, Urlaub und Verletzungen standen lediglich 8 Spieler für das schwere Auswärtsspiel zur Verfügung. 

Leider schaffte es die M1 nicht in Spielfluss zu kommen. Die Gastgeber profitierten von zahlreichen technischen Fehlern und verwerteten ein ums andere Mal Gegenstöße. Die M1 kam im Laufe der Zeit besser ins Spiel und die Fehlerquote konnte reduziert werden. Beim Halbzeitstand von 23:10 war die Partie jedoch bereits entschieden.

In der zweiten Halbzeit klappte das mannschaftliche Zusammenspiel deutlich besser als in der ersten Halbzeit. Erstaunlicherweise konnte die M1 dies nicht in Tore umsetzen, die Chancenverwertung ließ deutlich zu wünschen übrig. Am Ende ließen Kraft und Wille nach, die Gastgeber waren umso mehr motiviert noch weitere Treffer zu erzielen.

Es spielten: Zinser (Tor), Gebhardt (5), Dolch (5), Grau (3), Degelmann (3), Babel (2), Strobel (1), Heinrich

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

 

Vergangenes Wochenende stand für unsere Frauenmannschaften, zur Vorbereitung auf die neue Saison, ein Trainingslager an. Freitagabends ging es mit den ersten Trainingseinheiten los, bevor man sich am Samstagmorgen um 08:30 zum Laufen traf. Den Tag über fanden verschiedene Trainingseinheiten statt, Mittags gab es leckere Waffeln und Übungen zum Teambuliding rundeten den Tag ab. Am Sonntag hieß es dann wieder früh aus den Federn und ab nach Murrhardt zum Turnier. Mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage in der Vorrunde reichte es zum Weiterkommen ins Halbfinale. Trotz des intensiven Wochenendes kämpften sich die Frauen  zu einem Unentschieden und der Finalist  wurde im 7-Meter-Werfen ermittelt. Hier musste man sich dann geschlagen geben. Mit dem 4. Platz und dem Verlauf des Wochenendes waren aber alle beteiligten sehr zufrieden. 

 

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Mini-Gruppe und die Plüderhäuser F-Jugend Gruppe verabschiedeten sich vergangenen Freitag mit einem gemeinsamen Picknick auf dem Sandbühl in die Sommerferienpause. Aufgrund der Hitze und der Waldbrandgefahr wurde das Programm kurzfristig geändert und so konnten sich die Kinder auf dem im Schatten liegenden Spielplatz austoben und sich anschließend beim kühlen Wasser aus der Blume abkühlen. Nach den Sommerferien starten wir wieder in den Trainings- und Spielbetrieb zu den gewohnten Trainingszeiten. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vergangenen Sonntag nahm die HSK-Jugend mit über 70 Personen am Festumzug der Plüderhäuser Festtage teil. Mit einem schön geschmückten Traktor und unserem Handballspieler auf dem Anhänger waren wir sehr gut zu erkennen. Die überwiegend mit orangefarbenen Trikots, Hüten und Sonnenbrillen ausgestatteten LäuferInnen taten ihr übriges zum Auffallen. Bei sehr heißen Temperaturen wurden die zahlreichen Zuschauer am Straßenrand mit BonBons belohnt und dank der vielen Wasserspritzpistolen etwas abgekühlt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dreifacher portugiesischer Meister und zweifacher portugiesischer Pokalsieger mit dem FC Porto, sowie aktueller deutscher Nationalspieler. Die Rede ist von Djibril „Djibi“ M’Bengue, der seine Handballjugend beim SC Urbach und später bei der HSK Urbach/Plüderhausen startete, ehe er in der A-Jugend nach Schwäbisch Gmünd wechselte und seine Karriere einen steilen Verlauf nahm.

Vergangenen Freitag war es dann endlich so weit und Djibi kam zum Trainingsbesuch vorbei – die Vorfreude bei den Jugendmannschaften war riesig. Und auch Djibi freute sich mal wieder in der Hohberghalle zu sein, in der er früher selbst trainierte. Die Vorstellungsrunde fiel kurz aus, denn jeder wusste natürlich wer da vor ihnen stand. Bekannt aus dem Fernseher sorgte der Besuch für große Augen bei den Nachwuchshandballern.

Mit sehr viel Geduld beantwortete Djibi die vielen Fragen der jungen HSKler rund um seine Jugend bei der HSK, dem Profi-Alltag und zu seinen schönsten und weniger schönen Handballerlebnissen. Im Anschluss gab es ein gemeinsames Gruppenbild. Zum Abschluss stand Djibi dann noch für die zahlreichen Autogramm- und Fotowünsche zur Verfügung.

Djibi selbst wird bald wieder mehr im TV zu sehen sein. Mit seinem neuen Verein, dem Bergischen HC, ist er diese Woche in die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison gestartet. Am 02.10. spielt er gegen seinen ehemaligen Verein TVB Stuttgart.

Wir wünschen Djibi bei seinem neuen Verein viel Erfolg und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen! Vielen Dank für den großartigen Besuch!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vergangenen Samstagmorgen fand die Qualifikations-Runde zur Bezirksklasse in Schwaikheim statt. Die HSK-Mädels starteten mit einem beidseitig ausgeglichenen Spiel gegen die Mädels von SG Schorndorf, welches mit einem Unentschieden (4:4) beendet wurde.

Nach einem sehr chaotischen, zweiten Spiel gegen HSC Schm/Oeff (11:8) ging es über zu einem sehr teamstarken Spiel gegen SF Schwaikheim. Mit einer zusammenhaltenden Abwehr und vielen genutzten Chancen im Angriff zeigten die HSK-Mädels, dass es auch anders geht und sie gegen die starke Mannschaft von SF Schwaikheim gut mithalten konnten.

Sie beendeten in den letzten Sekunden das Spiel mit einem 10:10. Zum Abschluss belohnten sich die HSK-Mädels bei ihrem letzten Spiel gegen SG Remstal 2 mit einem 7:2 Sieg.

Es spielten: Jule Schaaf (Tor), Eva Malin Bäuchle (2), Tamara Kolarik, Ioanna Chrysochoidou (1), Jana Antunovic (6), Anna Clement, Marie Ilg, Stella Nies (17), Georgia Sigmas (2), Lillian Schubert (1), Matea Kljajic, Stefani Herceg